Lahrer Zeitung: Projekt “Grenzgänger” soll stärker gefördert werden

Lahrer Zeitung: Projekt “Grenzgänger” soll stärker gefördert werden

“Grenzgänger” ist ein Projekt, dass den Austausch beiderseits des Rheins erleichtern soll. Viele Tipps aus der Praxis sehr unterschiedlicher Berufe rundeten das Angebot am Samstag bei der Messe Beruf & Co. ab.

Am zweiten Tag der Messe Beruf und Co am Samstag präsentiere der CDU-Bundestagsabgeordnete Peter Weiß zusammen mit Antoine Herth, Mitglied der französischen Nationalversammlung aus Selestat, diese Idee vor Schülern des Scheffelgymnasiums und des College Romain Rolland in Erstein. Weiß betonte, dass die deutsch-französische Zusammenarbeit, gerade was Grenzgänger betreffe, ein wichtiger Teil des geplanten Gipfels sei, der zwischen Bundeskanzlerin Angela Merkel und Präsident Emanuel Macron im Herbst stattfinden soll. Weiß und Herth betonten, dass die Messe Beruf & Co. eine gute Gelegenheit sei, Jüngere für den Austausch über den Rhein hinweg zu interessieren. Herth ergänzte, dass man vonseiten der französischen Regierung plant, dass es für die beiden Departements des Elsass, Haut-Rhin und Bas-Rhin, künftig einen zentralen Ansprechpartner geben soll. Das wäre von Vorteil, da waren sich alle einig, die an dem Gespräch teilnahmen.(…)

zum Artikel