Kaufmännische Schule – Integriertes Berufliches Gymnasium Lahr

© Bild: KS-IBG

Kaufmännische Schule
Integriertes Berufliches Gymnasium Lahr

Die Kaufmännische Schule Lahr wurde am 14.10.1889 als „Städtische Handelsschule“ gegründet. Heute gibt es an der Schule vier Schularten mit insgesamt rund 1400 Schülern und 80 Lehrkräften. Hier können Schüler*innen vom Mittleren Bildungsabschluss über die Fachhochschulreife bis hin zur Allgemeinen Hochschulreife verschiedene Abschlüsse erwerben. Im Teilzeitbereich an der Kaufmännischen Berufsschule werden Auszubildende verschiedener Berufsfelder im Rahmen der dualen Ausbildung auf ihre berufliche Zukunft vorbereitet.

Das Fach „Übungsfirmen“ das im Wahlpflichtbereich für eine Wirtschaftsschulklasse angeboten wird, eröffnet den Schülerinnen und Schülern die Chance, in einer realistischen Nachahmung von betrieblichem Handeln kaufmännische Theorie und Praxis miteinander zu verbinden. Der enge Kontakt zu den Patenfirmen ermöglicht den Schülerinnen und Schülern den Blick in die Betriebspraxis. Seit zwei Jahren bereichern die kaufmännischen Schulen sehr erfolgreich mit einer kleinen Auswahl an solchen Übungsfirmen als „Praxisparcours kaufmännisch“ die Angebotsvielfalt der Berufsinformationsmesse Beruf & Co.

 

Homepage der Schule